Springboard

Ziel: Mit Hilfe von Trittbrettern auf einen Baumstamm zu klettern und den Stamm oben von beiden Seiten zu durchschlagen
Ziel
Zwei Pockets in einen Stamm geschlagen und mit Springboards auf zwei Meter Höhe klettern, Block von beiden Seiten durchschlagen
Equipment
Wettkampfaxt, zwei handgefertigte Springboards
Holz
Pappel, 27 cm Durchmesser, 2,8m hoher Log/Stamm
Anforderungen
Agilität, Gleichgewicht, Mut, Nervenstärke
Rekorde
NR 54.28 Sek. (Armin Kugler/AUT)
WR 35,67 Sek. (Stirling Hart/CAN)

Bei dieser Disziplin werden zwei Pockets in einen Stamm geschlagen, um dann Trittbretter (Springboards) in einen senkrecht verankerten Holzstamm (Log) zu platzieren. Ziel ist es, einen auf zwei Meter Höhe montierten Holzblock (Durchmesser 27 cm) zu durchschlagen. Ursprung dieser Disziplinen ist das historische Überklettern von Wurzeln, welche mehrere Meter in die Höhe wuchsen. Die Forstarbeiter der damaligen Zeit erreichten mittels ihrer Springboards höher gelegene Teile des Baumstammes, welche dort leichter zu durchschlagen waren als die breiteren und festeren Wurzelbereiche.

So funktioniert das Springboard

Sponsoren